Implantologie in Affoltern am Albis: Infos auf die Schnelle

Wo der Verlust von Zähnen nicht zu vermeiden ist, ist in erster Linie Komfort gefragt. Festsitzender Zahnersatz ist heute beliebter denn je. Auch wir in unserer Zahnarztpraxis Herzog in Affoltern am Albis beobachten die stark zunehmende Nachfrage nach modernen Zahnimplantaten. Kein Wunder, denn Implantate sorgen für ein Optimum an natürlichem Tragekomfort, Funktion und Ästhetik.

Unter solchen Implantaten versteht man heute Schrauben aus Titan, einem speziellen Metall, das sich durch seine hohe Verträglichkeit auszeichnet. Implantate werden im Kiefer fest verankert und ersetzen dort die natürliche Zahnwurzel. Da die Kronen und Brücken anschliessend am Implantat befestigt werden, spricht man von implantatgetragenem Zahnersatz.

Zahnarzt Dr. Herzog, Affoltern

Unter Umständen ist bei Ihnen vor der Implantation ein Knochenaufbau notwendig. Lesen Sie hierzu unseren Ratgeber zur Knochenaugmentation mit (Y)Xoss CBR® und PRF

Jetzt Beratungstermin vereinbaren:
T. +41 (0)44 761 30 63

zeramex - Zahnarzt Dr. Herzog in Affoltern am Albis

Keramik­implan­tate made in Suisse

Bioverträglich, naturgetreu und hochästhetisch

Ihre Praxis Herzog in Affoltern am Albis bietet Ihnen ZERAMEX® Keramikimplantate. Und das sind die Gründe: ZERAMEX® Keramikimplantate verfügen über viele positive Eigenschaften. Vor allem ihre hohe Biokompatibilität und Korrosionsfestigkeit sorgen für verlässliche Sicherheit. Als Material kommt stabiles Zirkondioxidkeramik zum Einsatz, das sich durch Langlebigkeit hervortut.

Ausserdem: Mundbakterien oder andere dentale Werkstoffe können Keramikimplantaten nichts anhaben. Hinzu kommt die spezifische, sehr glatte Oberflächenbeschaffenheit des Werkstoffs. Auf Keramikimplantaten lagert sich schädlicher Zahnbelag weniger an als auf Titan.

ZERAMEX® Keramikimplantate sind komplett metallfrei und überzeugen als künstliche Zahnwurzeln sowohl in Ästhetik als auch Funktion.

Allein der zahnfarbene Farbton des Implantats ist dem gräulich anmutenden Titan optisch überlegen. Beim implantatgetragenen Zahnersatz lassen sich durch Zirkondioxidkeramik-Implantate die sonst üblichen „grauen Ränder“ und auch das Durchschimmern des Implantatkerns vermeiden.

Vorteile von Implantaten:

  • benachbarte, gesunde Zähne müssen nicht beschliffen werden, um beispielsweise eine herausnehmbare Prothese zu befestigen.
  • Sie spüren keinen Unterschied zu natürlichen Zähnen

Durch diese positiven Eigenschaften sind Zahnimplantate aus der modernen Zahnheilkunde nicht mehr wegzudenken. Wir informieren Sie gern über Ihre ganz individuellen Möglichkeiten. Verinbaren Sie einen Beratungstermin in der Zahnarztpraxis Dr. Herzog in Affoltern am Albis. Wir freuen uns auf Ihren Anruf! +41 (0)44 761 30 63

Fragen & Antworten zu Zahnimplantaten

Was tun bei einem Zahnverlust?

Nach einem Zahnverlust ist es wichtig, unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Situation und Wünsche gemeinsam eine passende Lösung für Sie zu finden. Unbehandelt kommt es zu einem Abbau des Kieferknochens und infolge zu chronischen Schmerzen im Nacken, Kopf und Rücken.

Was sind Zahnimplantate?

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln, die fest in den Kieferknochen verankert werden. Nach einer erforderlichen Heilungsphase werden die Zahnkronen oder Brücken auf das Implantat aufgebracht.

Wann kommen Zahnimplantate zum Einsatz?

Zahnimplantate eignen sich sowohl für die Einzelzahnversorgung, als auch für lückenhafte Zahnreihen oder für Ihren herausnehmbaren Zahnersatz. Für die stabile Verankerung des Zahnimplantats ist eine ausreichende Kieferknochensubstanz Voraussetzung.

Ist die Zahnimplantation ein Routineeingriff?

In den vergangenen 20 Jahren ist die Zahl der jährlich gesetzten Zahnimplantate stark gestiegen. Moderne Technologien und regelmässige Fortbildungen Ihrer Zahnärztinnen und Zahnärzte in der Praxis Herzog in Affoltern am Albis machen eine sichere, schmerzfreie und gewebeschonende Behandlung möglich. So kann die Wundheilungszeit auf ein Minimum begrenzt werden. Im Regelfall ist lediglich eine örtliche Betäubung nötig. Bei längeren Behandlungen bieten wir Ihnen die Behandlung mit Lachgas an.

Wie läuft die Implantatbehandlung ab?

  1. Diagnose: Auf Basis einer umfassenden Anamnese plus DVT-Röntgendiagnostik ermitteln wir die für Sie individuelle Lösung. In der Vorbesprechung erhalten Sie Gelegenheit, Ihre Fragen zu Ablauf und Risiken einer Implantation mit uns zu besprechen.

  2. Heil- und Kostenplan (HKP): In einem Heil- und Kostenplan führen wir alle Aufwendungen der Behandlung mit Zahnimplantaten detailliert auf, das heisst jede einzelne Position vom Einsetzen des Zahnimplantats über Knochenaufbau bis Prothetik und Laborkosten.

  3. Vorbehandlung und Wahl des Implantats: Als wichtige präimplantologische Massnahme wird eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt, um Zahnstein und entzündungsfördernde Beläge, auch aus Zahnfleischtaschen, zu entfernen. Ein Knochenaufbau kommt dann in Betracht, wenn nicht genügend Knochensubstanz für eine stabile Verankerung des Implantats vorliegt. Die Wahl des für Sie geeigneten Aufbauverfahrens richtet sich nach Art und Ausmass des Knochenmangels.

  4. Implantation: Wenngleich eine Implantation inzwischen ein Routineeingriff ist, bleibt er eine chirurgische Behandlungsform, die eine Anästhesie erforderlich macht, um den Eingriff für Sie so schonend wie möglich vorzunehmen. In der Regel genügt eine Lokalanästhesie aus, um die künstliche Zahnwurzel in den Kiefer einzubringen.

  5. Einheilung: Die komplette Einheilung ist individuell verschieden, nimmt aber etwa drei bis sechs Monate in Anspruch. Ihr Behandler Dr. Herzog in Affoltern am Albis berät Sie ausführlich, worauf Sie in der Zeit nach einer Implantation besonders achten sollten, um die anschliessende prothetische Versorgung zu sichern.

  6. Versorgung: Nach Abschluss der Einheilung bereiten wir zuerst den Aufbau (Abutment) vor, auf der Ihr endgültiger Zahnersatz (z.B. Keramikkrone, Brücke, Prothese) befestigt werden soll. Hierfür wird ein Kieferabdruck angefertigt, der im Labor inkl. einer sorgfältigen Anprobe, zahntechnisch individuell für Sie realisiert wird.

  7. Pflege & Kontrolle: Was für die natürlichen Zähne wichtig ist, gilt auch für ein Implantat. Eine sorgsame Zahnpflege ist Pflicht. Achten Sie auch bei Zahnersatz darauf, Kontrolltermine regelmässig wahrzunehmen. Das beinhaltet die halbjährliche professionelle Zahnreinigung in Ihrer Zahnarztpraxis Herzog in Affoltern am Albis.

Sind Zahnimplantate die beste Alternative zu herkömmlichem Zahnersatz?

Herkömmlicher Zahnersatz, wie die herausnehmbare Prothese, wird oft als Fremdkörper wahrgenommen, da sie nicht fest verankert ist und nur durch das Weichgewebe abgestützt wird. So können sowohl Druckstellen als auch Geschmacks-, Temperatur- und Tastwahrnehmungseinschränkungen entstehen. Eine deutliche Steigerung der Lebensqualität kann mit Zahnimplantaten erreicht werden, indem der herkömmliche Zahnersatz durch Zahnimplantate abgestützt wird.

Rechnet sich ein Zahnimplantat?

Ein Zahnimplantat fühlt sich genauso an wie Ihre echten Zähne. Das Zahnimplantat ist langlebig, sorgt für dauerhafte Lebensqualität und trägt zum Erhalt Ihres Kieferknochens bei, der sich ohne Zahnimplantat zurückbilden könnte. Gemeinsam erarbeiten wir in der Zahnarztpraxis Herzog in Affoltern am Albis eine individuelle Lösung für Ihre Situation.

Zahnarztpraxis Herzog
Praxis für zahnärztliche Prothetik,
Implantatprothetik und Kaufunktionstherapie
Bahnhofplatz 11 | CH-8910 Affoltern am Albis
info@praxisherzog.ch

T. +41 (0)44 761 30 63

Montag, Mittwoch und Donnerstag: 8.00 bis 17.00 Uhr
(✆ bis 17.00 Uhr)
Dienstag und Freitag: 8.00 bis 18.00 Uhr
(✆ bis 14.30 Uhr)
Samstag: 9.00 bis 12.00 Uhr
  und nach Vereinbarung bis 20.00 Uhr

Außerhalb unserer telefonischen Sprechzeiten können Sie uns sehr gerne eine E-Mail schicken. 

Wir verwenden CookiesCookie Details
zurück

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten, Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Notwendige Cookies

Diese Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Statistiken

Wir nutzen Matomo um zu verstehen, wie unsere Website genutzt wird und sie entsprechend zu verbessern.

Externe Medien

Um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern, greifen wir auf externe Services und Medien zurück. Ich willige ein, dass verschiedene Daten (insbesondere gekürzte IP-Adresse, Informationen zum Browser und Betriebssystem) an Unternehmen in Ländern ohne angemessenes Datenschutzniveau übermittelt werden. Sie können die Services hier einzeln aktivieren oder deaktivieren: